Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

E-POSTBRIEF

Mit Beginn des Jahres 2011 wird die Deutsche Post AG, Bonn, ein Forschungsprojekt zum Thema " see E-Postbrief


Der E-POSTBRIEF bietet einerseits eine rechtssichere Form der E-Mail-Kommunikation, zugleich aber auch den besonderen Service, E-POSTBRIEFE auf Wunsch des Absenders, von der Deutschen Post ausdrucken, kuvertieren, frankieren und klassisch zustellen zu lassen.

Mit dieser hybriden Kommunikation bietet der E-POSTBRIEF E-Government-Entwicklungen.


Schwerpunkt der Analyse

  • Datenschutzrecht
  • Brief- und Fernmeldegeheimnis
  • Einsatzoptionen im Sozial- und Steuerverfahren
  • Zustellungsrecht

Chancen, Einsatzoptionen " des neuen Produktes E-POSTBRIEFS vorgestellt.

>>> zum Online-Shop



2. Gutachten: Einsatzoptionen in der Steuer- und Sozialverwaltung





Weitere Publikationen des Projektes

  • watch : Datenschutz beim E-Postbrief, in: Datenschutz und Datensicherheit (DuD) 2011, S. 263-267.
  • Anika D. Luch/Jakob Tischer: click here
  • , innovative Verwaltung 4/2011, S. 32-35.
  • : source link
  • :
  • Christian Hoffmann/Maximilian Tallich/Thomas Warnecke: in: MMR 2011, S. 775-780.
  • Interview mit eGovernment Computing 2/2012 >>> abrufbar auf den Seiten der eGovernment Computing
  • Jakob Tischer, , in: Verwaltung und Management 19 (2013), S. 3-12.
  • KommJur 2013, S. 81-88.
  • Christian Hoffmann/Kim Corinna Borchers, , CR 2014, S. 62-67
  • Christian Hoffmann/Anika D. Luch, , K&R 2014, S. 161 ff.
  • De-Mail und alternative Dienste im Sozialverfahrens- und Abgabenrecht, DuD 2014, S. 186-191