Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Transparenz, Partizipation, Kollaboration – Web. 2.0 für die öffentliche Verwaltung

Schliesky/Schulz (Hrsg.)

MSV 12

Autoren: Franziska Brackmann, Timm Christian Janda, Dominic Gorny, Dr. Christian Hoffmann, Jens Klessmann, Dr. Anika D. Luch, Prof. Dr. Utz Schliesky, Dr. Sönke E. Schulz, Jakob Tischer, Thomas Warnecke

Aus der gemeinsamen Pressemitteilung von CAU und IHK Kiel zum Erscheinen des Buches:

Unter dem Titel „Transparenz, Partizipation, Kollaboration – Web. 2.0 für die öffentliche Verwaltung“ kommen die Autoren unter anderem zu dem Fazit, dass die Nutzung sozialer Medien durch Verwaltung und Unternehmen rechtlich zulässig und empfehlenswert ist. „Damit widerlegen wir die Auffassung des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz, wonach der Betrieb so genannter Fanpages gegen deutsches Datenschutzrecht verstößt“, erklärt der Rechts- und Verwaltungswissenschaftler Dr. Sönke E. Schulz, der das Buch gemeinsam mit Professor Utz Schliesky vom Lorenz-von-Stein-Institut herausgegeben hat. Schulz: „Selbstverständlich trifft die öffentliche Verwaltung eine besondere Verantwortung bei der Nutzung privater Dienste im Internet. Dies bedingt jedoch keinen vollständigen Verzicht. Vielmehr muss das konkrete Verhalten ‚im Netz’ am bestehenden Rechtsrahmen ausgerichtet werden. Daher geben wir auch praxisnahe Handlungsempfehlungen für den Web 2.0-Einsatz in der öffentlichen Verwaltung, die gut verständlich und leicht umsetzbar sind.“

>>> Download der Pressemitteilung

>>> Download des Inhaltsverzeichnisses

ISBN: 978-3-936-773-71-2
39.00 EUR