Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis

Utz Schliesky (Hrsg.)

MSV 04

2009, VIII, 238 S., kartoniert

Mit Beiträgen von Dr. Anika D. Luch, Anne Neidert, Dr. Sönke E. Schulz

Der vorliegende Kommentar rückt die neuen Funktionen des E-Personalausweises – elektronischer Identitätsnachweis und digitale Signatur – in den Fokus der Betrachtung und soll einerseits Behörden, die mit den klassischen Ausweisfunktionen, sei es bei der Ausstellung als Personalausweisbehörde oder der Wahrnehmung hoheitlicher Funktionen, befasst sind, sowie Behörden, die zukünftig als Diensteanbieter den elektronischen Identitätsnachweis bspw. zur Verbesserung und Erleichterung ihrer E-Government-Angebote nutzen wollen, eine erste Hilfestellung bieten. Andererseits wendet sich der Kommentar an Anbieter des E-Commerce, die eine sichere Internet-Identifizierung unter Einsatz neuer Funktionalitäten ermöglichen wollen. Zulassungsverfahren und Nutzung des elektronischen Identitätsnachweises werden ebenso veranschaulicht wie datenschutzrechtliche Anforderungen und Sorgfaltspflichten der Diensteanbieter und Nutzer. Querbezüge zu anderen Modernisierungsprojekten – EU-Dienstleistungsrichtlinie, Bürgertelefon 115 und Bürgerportal-Konzept – werden dargestellt und zeigen so neben den rechtlichen Grundlagen auch zusätzliche Innovationspotenziale in Verwaltung und Wirtschaft auf.

>>> Download Inhaltsverzeichnis

>>> Mehr Informationen zum E-Personalausweis

ISBN: 978-3-936773-48-4
39.00 EUR