Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

26-09-2018 | Bedingungsloses Grundeinkommen

Zusammen mit der Diakonie Schleswig-Holstein veranstaltete das Institut am 26. September 2018 eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Bedingungslosen Grundeinkommen.


Im Rahmen der Tagung wurde ein bedingungsloses Grundeinkommen
zunächst rechtlich, sozialwissenschaftlich und politisch eingeordnet. Referenten waren Prof. Dr. Felix Welti und Prof. Dr. habil. Michael Opielka. Im Anschluss folge eine

Podiumsdiskussion an der unter anderem Simone Lange, Oberbürgermeisterin der

Stadt Flensburg, teilnahm. Die Tagungsleitung wurde von Prof. Dr. Christoph Brüning

und Heiko Naß, Landespastor Diakonie SH, übernommen.

Ein Tagungsband soll im institutseigenen Verlag erscheinen. Außerdem ist eine Fortsetzungsveranstaltung geplant.

 

Programmablauf

Ab 13.30 Uhr | Eintreffen der Teilnehmer

                         | Begrüßungskaffee

14.00 Uhr | Begrüßung und fachliche Einführung

Prof. Dr. Christoph Brüning

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des

Lorenz-von-Stein-Instituts für Verwaltungswissenschaften

Heiko Naß

Landespastor und Sprecher des Diakonischen

Werkes Schleswig-Holstein

14.30 Uhr | „Rechtlicher Rahmen eines

Grundeinkommens“

Prof. Dr. Felix Welti

Professor für Sozial- und Gesundheitsrecht,

Recht der Rehabilitation und Behinderung an

der Universität Kassel

15.30 Uhr | „Bedingungen für ein Grundeinkommen“

Prof. Dr. habil. Michael Opielka

Wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer

des ISÖ – Institut für Sozialökologie gemeinnützige

GmbH und Professor für Sozialpolitik

an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

16.30 Uhr | Kaffeepause

16.45 Uhr | Podiumsdiskussion:

Simone Lange

Oberbürgermeisterin, Stadt Flensburg

Sebastian Schulze

Geschäftsführer UVNord

Vereinigung der Unternehmensverbände in

Hamburg und Schleswig-Holstein e.V.

Prof. Dr. Felix Welti

Professor für Sozial- und Gesundheitsrecht,

Recht der Rehabilitation und Behinderung an

der Universität Kassel

Prof. Dr. habil. Michael Opielka

Wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer

des ISÖ – Institut für Sozialökologie gemeinnützige

GmbH und Professor für Sozialpolitik

an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Moderation:

Heiko Naß

17.45 Uhr | Schlussbemerkungen

Prof. Dr. Christoph Brüning

18.00 Uhr | Imbiss

| Ende der Veranstaltung




Kategorie: Rückblick | Aufrufe: 98