Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

22-11-2018 | Blockchain – Grundlagen, Anwendungsmöglichkeiten, rechtliche und ökonomische Aspekte

Das Lorenz-von-Stein-Institut verantstaltete zusammen mit dem Institut für Weltwirtschaft Kiel am 22. November 2018 eine Vortrags- und Diskussionsverantstaltung zu dem Thema „Blockchain – Grundlagen, Anwendungsmöglichkeiten, rechtliche und ökonomische Aspekte“ in der deutschen Zentralbibliotek für Wirtschaftswissenschaften in Kiel.


Durch den Erfolg des Bitcoins und anderer Kryptowährungen ist die Blockchain-Technologie heutzutage in aller Munde. Auch wenn berechtigte Zweifel daran bestehen, ob sich Kryptowährungen in Zukunft durchsetzen und den Zahlungsverkehr dominieren werden, ist es völlig unbestritten,dass die Blockchain-Technologie in zahlreichen anderen Anwendungsbereichen zukünftig eine wichtige Rolle spielen wird. Neben zahlreichen neuen Geschäftsmodellen, die auf de rTechnologie beruhen, rückt zunehmend auch ihre Anwendbarkeit in der Verwaltung in den Mittelpunkt desInteresses.

Um gemeinsam einen Überblick über die Grundlagen der Blockchain-Technologie sowie ihrer Anwendungsmöglichkeiten zu geben und auch die rechtlichen Aspekte, die bei einem Einsatz zu berücksichtigen sind, zu beleuchte, kamen Vertreter aus Wissenschaft und Praxis zusammen. Unter den Referenten waren u. a. Prof. Dr. Dr. Ulrich Schmidt, Leiter des Forschungsbereichs Sozial- und verhaltensökonomische Ansätze zur Lösung globaler Probleme, Institut für Weltwirtschaft, Kiel; Prof. Dr. Dr. Walter Blocher Leiter des Fachgebiets „Bürgerliches Recht“ am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel; Dr. Ingo Fiedler Post Doc Researcher am Fachbereich Sozialökonomie (Arbeitsbereich Glücksspiele) an der Unviersität Hamburg; Dieter Rehfeld Dipl. Volkswirt und Vorsitzender der Geschäftsleitung der regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbH.

 

Programmablauf

Ab 15.30 Uhr | Eintreffen der Teilnehmer

                         | Begrüßungskaffee

16.00 Uhr | Begrüßung und fachliche Einführung

Prof. Dr. Dr. Ulrich Schmidt

Leiter des Forschungsbereichs Sozial- und

verhaltensökonomische Ansätze zur

Lösung globaler Probleme, Institut für

Weltwirtschaft, Kiel

16.15 Uhr | „Grundlagen und rechtliche Aspekte

der Blockchain-Technologie“

Prof. Dr. Dr. Walter Blocher

Leiter des Fachgebiets „Bürgerliches Recht“

am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität

Kassel

17.00 Uhr | Pause

17.10 Uhr | „Ökonomische Aspekte

der Blockchain-Technologie“

Dr. Ingo Fiedler

Post Doc Researcher am Fachbereich Sozialökonomie

(Arbeitsbereich Glücksspiele) an der

Unviersität Hamburg

17.40 Uhr | „Die Blockchain-Technologie

in der Verwaltung“

Dieter Rehfeld

Dipl. Volkswirt und Vorsitzender der

Geschäftsleitung der regio iT gesellschaft

für informationstechnologie mbH

18.10 Uhr | Frage- und Diskussionsrunde

18.30 Uhr | Imbiss

| Ende der Veranstaltung

 




Kategorie: Rückblick | Aufrufe: 89