Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Forschungsbereich Staatliches Innovationsmanagement

Der Forschungsbereich „Staatliches Innovationsmanagement“ wurde im Jahr 2008 durch Beschluss des Verwaltungsrates gegründet und dient der organisatorischen Zusammenfassung der am Institut durchgeführten Drittmittelprojekte mit Bezug zum Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien in der öffentlichen Verwaltung, den dadurch bewirkten Veränderungen und den Möglichkeiten, umfassende Modernisierungsprojekte in der Verwaltung rechts- und verwaltungswissenschaftlich zu begleiten.

Seit dem Sommersemester 2009 wird vom Leiter des Forschungsbereich Prof. Dr. Utz Schliesky in diesem Kontext eine Vorlesung zum „Recht der staatlichen Innovationen“ angeboten.

Aktuell werden im Forschungsbereich Staatliches Innovationsmanagement vier Projekte durchgeführt.

14 weitere Projekte mit Laufzeiten von ein bis zweieinhalb Jahren wurden in den vergangenen sechs Jahren durchgeführt und mit zahlreichen Veröffentlichungen erfolgreich abgeschlossen.

Die aktuellen Projekte werden vom ISPRAT e.V., der Deutschen Post AG und dem DIVSI gefördert.